reflections

SANTA MONTEFIORE (geb. England)

"Das Schmetterlingskästchen" (The Butterfly Box, 2002)

Beschreibung:

Federicas kostbarster Schatz ist ein magisches Kästchen aus Peru, ein Geschenk ihres Vaters. Durch alle Stürme des Lebens soll es sie begleiten - doch als die junge Frau ihre wichtigste Herzensentscheidung zu treffen hat, scheint das Glück sie zu verlassen.
Nach vielen ungestümen Jahren erst wird Federica lernen, die Botschaft des Schmetterlingskätschens zu verstehen....

Meine Note: 3

Wie fand ich das Buch:

Schwierig! Es klang spannender als es dann in Wirklichkeit war, ein bißchen enttäuscht war ich von dem Buch schon!

Also, erstmal liest es sich an sich schon gut, man kann schwer irgendwas überlesen, was ich häufig mache, wenn ein Buch oder eine Stelle mich langweilt. Aber hier ging es nicht, weil man sonst irgendwas verpasst hätte.

Trotzdem war das Buch etwas zäh und hat sich teilweise gezogen.

Die Charaktere liesen mich seltsam unberührt (obwohl es auch traurige Stellen gab) aber alles in allem war es einfach oberflächlich!

Und natürlich fügt es sich etwas zu perfekt am Ende. War mir dann doch zu seicht.

6.12.10 13:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung