reflections

Mal anders

SUSAN ELIZABETH PHILLIPS

"Die Herzensbrecherin" (Hot Shot, 1991)

Beschreibung:

Wahrscheinlich gab es nie eine Frau, die weniger für ein hartes Geschäftsleben gerüstet war, als die schöne, sanfte und wohlerzogene Susannah Falconer.
In letzter Sekunde jedoch entflieht Susannah ihrer High-Society-Hochzeit und einem Leben als gelangweilte reiche Ehefrau auf dem Rücksitz von Sam Gabmles Harley Davidson. Und betritt damit eine Welt, auf die kein Benimm-Buch sie vorbereitet hat. Es ist die aufregende Welt von hart arbeitenden Marketingfachleuten wie Mitch Blaine und visionären Computergenies wie Yank Yankowski.
Mit Herz, Mut und Witz baut sich Susannah ein eigenes kleines Imperium auf. Doch als sie alles zu verlieren droht, sind es nicht ihre Erfolge, sondern ihre Freunde Sam, Mitch und Yank, die sie retten. Und dabei entdeckt Susannah auch, was - und wer! - wirklich wichtig ist in ihrem Leben....

Meine Note: 2-

Wie fand ich das Buch:

Ich muss gestehen das ich hier, wie oftmals, das Buch besser fand, als es in einigen Rezensionen ausfiel!

Ja, es ist anders als die anderen Bücher, die SEP geschrieben hat. Aber ich fand das Buch sehr leidenschaftlich. Die Geschichte hat mich schon mitgezogen und unterhalten!

Eine warmherzige Geschichte, die vielleicht ein bißchen zu viel von Computern handelt, was mich persönlich nicht sooo sehr interessiert hat. Aber alles in allem war es ein gutes Buch!

6.12.10 13:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung